Datenkompetenz 4.0 für die digitale Arbeitswelt

 

Die Agentur für wissenschaftliche Weiterbildung und Wissenstransfer e.V. (AWW e. V.) beteiligt sich seit Januar 2018 an einem Forschungsprojekt, das durch den Europäischen Sozialfonds (ESF) gefördert wird. In Kooperation mit dem Fachbereich Informatik und Medien der Technischen Hochschule Brandenburg sollen in der Projektlaufzeit Weiterbildungsangebote auf verschiedenen Niveaustufen bis hin zu einem Masterstudiengang entwickelt werden.

Um passgenaue Angebote konzipieren zu können, muss im ersten Schritt der Bedarf an Weiterbildung zu „Datenkompetenzen 4.0 für eine digitale Arbeitswelt“ bei Brandenburger Unternehmen ermittelt werden. In Zusammenarbeit mit Kollegen*innen des Fachbereichs Informatik und Medien der THB hat die Projektleiterin Frau Susanne Huyoff in den letzten Wochen eine Bedarfsanalyse in Form eines Online-Fragebogen entwickelt. Der Link zum Fragebogen wird aktuell an Brandenburger Unternehmen, Kammern, Verbände, Multiplikatoren und Unternehmensnetzwerke versendet.

Darüberhinaus wünscht sich die AWW e.V. eine breite Beteiligung an der Online-Umfrage von Unternehmen, die bisher nicht in Kontakt mit der THB und dem AWW standen. Der Link zu Umfrage steht auf der Website des Projektes „Datenkompetenz 4.0“ zur Verfügung und kann gern an interessierte Unternehmerinnen und Unternehmer weitergegeben werden.

Ansprechperson:
Projektleiterin Susanne Huyoff
T +49 3381 355 – 747
M susanne.huyoff@th-brandenburg.de

Link zur Bedarfsanalyse: http://umfrage.th-brandenburg.de/limesurvey/index.php/982846?lang=de