Orkan Xavier hat es uns am letzten Freitag nicht leicht gemacht. Trotz Problemen bei der Anreise für Dozenten, Teilnehmer und AWW-Mitarbeiter bedingt durch ausfallende Züge von und nach Brandenburg an der Havel – der dritte Durchgang unseres Zertifikatskurses „Data Science“ in Kooperation mit der Technischen Hochschule Brandenburg startete am Freitag den 6. Oktober 2017 mit dem ersten Präsenztermin und einem abendlichen Treffen zum gegenseitigen Kennenlernen. Mit 18 Teilnehmerinnen und Teilnehmern ist auch dieser Jahrgang, wie wie schon der letzte Kurs, ausgebucht.

Die Teilnehmenden kommen aus dem gesamten Bundesgebiet und verfügen teils schon über erste Arbeitserfahrungen im Umgang mit großen Datenmengen. Einige arbeiten bereits als DatenanalytikerInnen in den Bereichen Finanzcontrolling, Vertrieb, Onlinemarketing, Qualitätsmanagement oder Logistik und wollen ihre Kompetenz weiter ausbauen und Erfahrungen austauschen. Andere bereiten sich auf neue berufliche Herausforderungen und kommende Aufgaben für das Feld Big Data vor.

Wer denkt, dass er nun ein Jahr bis zum Start des nächsten Durchgangs warten muss, denkt falsch. Ein Einstieg in den Zertifikatskurs „Data Science“ kann auch mit dem zweiten Modul erfolgen. Das zweite Modul „Quantitative Methoden und Data Mining“, das sich mit den Grundlagen der Datenanalyse beschäftigt und konkrete Anwendungen in Data Mining und Business Intelligence aufzeigt, startet am 5. Januar 2018. Eine Anmeldung für dieses Modul ist noch bis zum 20. Dezember 2017 möglich.

Weiter Informationen zum Kurs und zur Anmeldung unter https://www.aww-brandenburg.de/weiterbildungsangebote/data-science/

#datascience #aww #thb #weiterbildung