Erstes Come Together im Teilprojekt Brückenkurs Informatik und Medien des IQ Brandenburg

Im Rahmen des IQ Brückenkurses Informatik und Medien trafen sich am 18. Oktober 2016 trafen sich Interessenten, Teilnehmer des aktuellen Brückenkurses, Dozenten, das Projektteam sowie weitere Akteure zum ersten Come Together. Die Teilnehmer des ersten Durchganges berichteten über ihre Erfahrungen nach der Hälfte des einjährigen Kurses. Sie erzählten von den Eindrücken im Unterricht und verglichen dies mit den Studienerfahrungen in ihren Heimatländern. Positiv wurde dabei die Kommunikation mit den Dozenten hervorgehoben. Die Dozenten legten legten die Inhalte ihrer Fächer dar und die Interessenten hatte die Möglichkeit Fragen zum Kurs zu stellen.

Neben den Interessenten waren auch Vertreter des Fachbereiches Informatik und Medien Technischen Hochschule Brandenburg sowie der Wirtschaftsregion Westbrandenburg anwesend. Nach der offiziellen Runde ergaben sich vielfältige individuelle Möglichkeiten zum Austausch. Dies wurde ins besonders durch die Interessenten genutzt, die sowohl dem anwesenden Projektteam als auch den Teilnehmern viele Fragen zum Kurs stellten. Aber auch die Teilnehmer nahmen Kontakt auf, um sich über Praktikumsmöglichkeiten bei regionalen Unternehmen vorab zu informieren. Der Wissenstransfer wurde von allen Beteiligten als äußerst positiv eingeschätzt.

Der neue Durchgang des Brückenkurses Informatik und Medien wird am 1. März 2017 starten. Im einjährigen Kurs wird neben der intensiven Vermittlung der Fachsprache umfangreiches Wissen aus dem Bereich Informatik und Medien aufgefrischt und die dafür notwendigen Sprachkenntnisse geübt. Neben Programmierung stehen Module wie Mathematik, Algorithmen und Datenstrukturen, Webcomputing, Recht, Grundlagen der Sicherheit und anderes mehr auf dem Plan. Die Inhalte der Module werden nach vorgelagerten Fachgesprächen an die vorhandenen Vorkenntnisse der Durchgangsteilnehmer angepasst. Am Ende des jeweiligen Kurses steht mit einem 3-Monatigem Praktikum die Anwendung des Fachwissens in einem Unternehmen und damit eine erste Berufserfahrung auf dem deutschen Arbeitsmarkt im Fokus.

Bei Fragen zum Kurs sowie zur Anmeldung wenden Sie sich an Susanne Huyoff oder an Melanie Zahn. Gerne machen wir mit Ihnen einen Gesprächstermin aus oder informieren auch vor Ort.