Hochschulverbund Distance Learning legt Studienbrief „Wärmelehre“ in der 4. Auflage vor.

Die Wärmelehre, die in den Lehrbüchern auch unter den Begriffen „Thermodynamik“ oder „Kalorik“ abgehandelt wird, befasst sich mit dem Auftreten und der Umwandlung von Wärme bei physikalischen, chemischen und allgemein technischen Prozessen. Sie spielt in den Ingenieurwissenschaften eine wichtige Rolle für die Konstruktion, Berechnung und Analyse von zahlreichen Maschinen oder Anlagen wie z.B. Wärmemaschinen, Arbeitsmaschinen, Klima- und Kältetechnik, Wärme- und Stoffübertragung, Ver- und Entsorgungstechnik sowie Energietechnik.

Aufgrund verschiedener Umwelteinflüsse haben sich die Erwartungen an Maschinen und Anlagen verändert. Auf diese Veränderungsprozesse müssen sich Unternehmen einstellen und ihre Mitarbeiter schulen. Der Studienbrief „Wärmelehre“ führt zunächst in die wichtigsten Begriffe ein. Es werden zudem Kreisprozesse, wie sie in wärmetechnischen Maschinen auftreten, betrachtet. Die Ausbreitung von Wärmeenergie durch Wärmeleitung, Wärmekonvektion, Wärmestrahlung und die entsprechenden physikalischen Zusammenhänge werden diskutiert.

Der Studienbrief ist geeignet für Mitarbeiter von Unternehmen im technischen Bereich, die sich im Selbststudium schnell berufsbegleitend qualifizieren müssen. Ausführlich dargestellte Beispiele in den Kapiteln und Übungsaufgaben unterstützen die direkte Übertragung des Wissens in die Arbeitsabläufe.

Einen ersten Einblick erhalten Sie durch die Leseprobe:
http://shop.aww-brandenburg.de/media/files_public/qrlubifxpx/2-050-0505-4_D_Leseprobe.pdf

Die Bestellung ist direkt über unseren Shop: http://shop.aww-brandenburg.de mit der Studienbrief-Nr. 2-050-0505-4 möglich.