Data Science

Am vergangenen Wochenende ist der erste Durchgang der wissenschaftlichen Weiterbildung „Data Science“ an der Technischen Hochschule Brandenburg (ehemals Fachhochschule Brandenburg) erfolgreich zu Ende gegangen. Die ersten Absolventinnen und Absolventen erhielten ein Hochschulzertifikat mit dem Abschluss „Data Scientist“. Doch nach dem Kurs ist vor dem Kurs: Am 7. Oktober beginnt das erste Modul des zweiten Zertifikatskurses, „Datenvorbereitung (Data Preparation and Data Wrangling)“. Wer sich bis zum 9. Juli verbindlich anmeldet, erhält einen Frühbucherrabatt von zehn Prozent.

Datenspezialisten werden heute in vielen Branchen benötigt. Dementsprechend breit gefächert sind die Bereiche, aus denen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Kurses sowie Interessenten kommen: Gesundheitswesen, Medienbranche, (Online-)Marketing, Immobilienbranche, Hochschulmanagement/-verwaltung, Transport und Logistik, Finanz- und Rechnungswesen. Im Kurs werden zwar immer wieder konkrete Beispiele aus einzelnen Branchen aufgegriffen, doch die vermittelten Inhalte sind für Berufstätige aus allen Bereichen relevant.

Dr. Peter Lauf, dem wissenschaftlichen Leiter des Zertifikatskurses „Data Science“, geht es in dem Kurs darum zu zeigen, was mit der heute verfügbaren Data-Science-Software überhaupt möglich ist. „Nur wer das weiß, kann auch auf Ideen kommen, wie er oder sie die vorhandenen Daten nutzen kann“, erläutert Lauf. Er ist ein erfahrener Praktiker, der bis 2015 eine Professur für Quantitative Methoden und Data Mining an der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin vertrat. Beiträge zum Kurs kommen auch von Dozenten der Technischen Hochschule Brandenburg.

Das Weiterbildungsangebot wird auch von Branchenexperten gelobt: „Aus unserer Sicht ist das ein richtiger Schritt in die Richtung den gravierenden Mangel an Data Scientisten mit fundierter und praxisbezogener Ausbildung zu begegnen“, so das Urteil von Prof. Dr. Andreas Gadatsch von der Experton Group (http://www.experton-group.de/research/ict-news-dach/news/big-data-scientist-gestern-heute-und-morgen.html).

Der berufsbegleitende Zertifikatskurs „Data Science“ wird von der Agentur für wissenschaftliche Weiterbildung und Wissenstransfer (AWW e. V.) an der Technischen Hochschule Brandenburg angeboten. Die Module sind als eigene Einheiten konzipiert, so dass ein Einsteigen in den Kurs mit jedem Modul möglich ist.

Weitere Auskünfte erteilt Katja Kersten (Tel. 03381 – 355 754, E-Mail: katja.kersten@th-brandenburg.de). Nähere Informationen im Internet sind unter www.aww-brandenburg.de erhältlich.

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken