Inhalte Brückenkurs Informatik und Medien

Bildung gilt als ein Schlüssel zur Integration von Geflüchteten und anderen Migrantinnen und Migranten in die deutsche Gesellschaft. Zugleich wird in der Qualifizierung dieser Personengruppe die Chance gesehen, den Fachkräftemangel in vielen Regionen zu verringern. Ein neues Angebot richtet sich gezielt an Personen mit einem ausländischen Studienabschluss: Der einjährige Brückenkurs für Akademikerinnen und Akademiker auf dem Fachgebiet „Informatik und Medien“ kombiniert die Vermittlung von sprachlicher, fachlicher und praktischer Qualifizierung. Beim Kurs der Agentur für wissenschaftliche Weiterbildung und Wissenstransfer (AWW e.V.) an der Technischen Hochschule Brandenburg, der am 1. Mai startet, gibt es noch freie Plätze.

Das Bildungsangebot ist Teil des IQ Netzwerks Brandenburg.
Das Förderprogramm „Integration durch Qualifizierung“ zielt auf die nachhaltige Verbesserung der Arbeitsmarktintegration von Erwachsenen mit Migrationshintergrund ab. Das Programm wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales gefördert. Partner in der Umsetzung sind das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und die Bundesagentur für Arbeit (BA).

Nähere Auskünfte erteilen:

Susanne Huyoff
T +49 3381 355 ‐ 742
M susanne.huyoff@th‐brandenburg.de

Katja Kersten
T +49 3381 355 ‐ 754
M katja.kersten@th-brandenburg.de

www.aww-brandenburg.de/iq