Der Beging eines Studium ist in der Regel mit vielen neuen Herausforderungen, Eindrücken aber auch Unsicherheiten verbunden. Eine oft gestellte Frage in der Studienberatung lautet „Schaffe ich das auch?“. Damit ist nicht nur der Zeitaufwand und die organisatorische sowie finanzielle Belastung gemeint. Auch fachliche Unsicherheiten bestehen. In jedem Studiengang gibt es sogenannte Problemfächer. Meistens ist das Modul Mathematik ganz weit oben in der Liste der genannten Fächer.

Der Einstieg in ein wirtschaftliches oder auch technisches Studium setzt umfangreiche mathematische Kenntnisse bei den Studierenden voraus. Gehörte Mathematik nicht zu den Lieblingsfächern in der Schule oder ist die Schulzeit schon eine Weile vorbei, ist die Unsicherheit hier groß. Es bietet es sich an, sich auf dieses Fach gezielt vorzubereiten. Zudem hat in den letzten Jahren der Anteil der Studierenden ohne traditionelle Hochschulezugangsberechtigung, d.h. ohne Abitur oder Fachhochschulreife, zugenommen. Hier fehlen mathematische Grundlagen für das Studium zum Teil ganz. Eine gute Möglichkeit für die Vorbereitung auf das Studium stellen Studienvorbereitungskurse dar. Hier werden vor Beginn des Studiums Inhalte aus der Schulzeit im betreffenden Fach aktiviert. Sie sind wesentlichen Grundlagen für die spätere Beschäftigung mit dem Fach im Studium.

Die Agentur für wissenschaftliche Weiterbildung und Wissenstransfer e.V. bietet auch in diesem Jahr wieder solch einen Studienvorbereitungskurs für das Fach Mathematik an. An sechs Abenden vor und zu Beginn des Wintersemesters 2017/18 wird Stoff aus /dem Abitur wie Funktionen, Differentialrechnung, das Lösen von Differentialgleichungen oder auch die Elementarrechnung aus der Algebra aufgefrischt. Basierend auf der langjährigen Lehrerfahrung des Dozenten werden gezielt Themen aufgegriffen, die für das spätere Studium wichtig sind. Unterstützt wird der Kurs durch einen bereitgestellten Studienbrief, in dem das Gehörte im Selbststudium nachgelesen werden kann.

Am Ende des Kurses steht ein Test, der den Teilnehmenden zeigt, inwieweit der Stoff erfasst wurde. Er zeigt, ob der Stoff beherrscht wird oder ob nachgearbeitet werden muss. Er dient der Selbstkontrolle.

Sind Sie interessiert? Alle Termine, weitere Infrmationen wie eine Leseprobe des Studienbriefes und das Anmeldeformular finden sie unter: https://www.aww-brandenburg.de/weiterbildungsangebote/studienvorbereitung-mathematik/